Kategorien

Bremsscheiben (Autoteile-Lexikon)

Die Bremsscheiben sind Teil der Bremsanlage eines Fahrzeugs. Sie zählen neben weiteren Autoteilen wie Bremsbeläge, Filter und Scheibenwischer mit unter zu den am häufigsten gewechselten Verschleißteilen am Auto.

Die Bremsanlage eines Autos besteht aus folgenden Bauteilen:

- Bremsscheiben / Bremstrommel
- Bremsbeläge / Bremsbacken
- Bremssattel
- Bremsleitung
- Bremsflüssigkeit
- Bremsanlagen Zubehör

Im Zusammenspiel dienen diese Autoteile dazu, die Geschwindigkeit Ihres Autos je nach Bedarf und Vorgabe zu steuern. Eine gut funktionierende Bremsanlage ist demnach lebensnotwendig!

Nicht nur die Bremsscheiben, sondern die gesamte Bremsanlage sollte man regelmäßig auf Funktionstüchtigkeit überprüfen lassen. Wann man Elemente der Bremsanlage wie die Bremsscheiben oder Bremsbeläge wechseln muss, hängt vom individuellen Fahrverhalten ab. Zur erhöhten Abnutzung trägt zudem auch bei, ob man vermehrt im Stadtverkehr unterwegs ist oder eher Langstrecken fährt. Einen fixen Anhaltspunkt für einen Wechsel der Bremsscheiben gibt es demnach leider nicht.

Unabhängig von Ihrem Fahrverhalten können Sie jedoch mit der Wahl der Bremsscheiben Qualität das Wechselintervall beeinflussen. Wer beim Kauf von Bremsscheiben und Bremsbelägen nur auf den Preis achtet; sich hier für den günstigsten Anbieter entscheidet, ohne dabei auch auf den Hersteller zu achten, der wird mit großer Wahrscheinlichkeit bald wieder einen Bremsenwechsel vornehmen. Sicher länger fahren Sie hingegen mit Bremsscheiben von namhaften Hersteller Marken wie z.B. ATE, BOSCH und TRW.